Foto: Stefan Loidl

Respect Nature – Nachhaltig mehr erleben: Naturfreunde und Österreichische Bundesforste aktiv für „Fair Play“ in der Natur

Immer mehr Menschen zieht es in die Natur, darunter viele, die vor der Pandemie kaum Berührungspunkte mit naturnahen Ökosystemen hatten. Bei immer mehr Erholungssuchenden ist daher auch das Bewusstsein für ein naturverträgliches Verhalten gering und die heimischen Lebensräume geraten zunehmend unter Druck. Overtourism – ein Begriff, den man vor Corona vor allem mit Städten wie Venedig, Dubrovnik oder Barcelona in Verbindung brachte – wird plötzlich auch in ländlichen Regionen ein Problem. Hier gegenzusteuern ist das Ziel der Initiative Respect Nature, mit der die Naturfreunde und die Österreichischen Bundesforste zu „Fair Play“ in der Natur aufrufen.
Weiterlesen
Respect Nature

Respect Nature – nachhaltig mehr erleben

Die Förderung von nachhaltigen Freizeitaktivitäten in der Natur ist ein Kernthema der Naturfreunde, das im Zuge der Corona-Krise noch an Brisanz gewann. Die Basis für ein gelungenes Naturerlebnis sind dabei immer ein einigermaßen intakter Naturraum und ein rücksichtsvolles Verhalten der Erholungssuchenden – dies in den Vordergrund zu rücken, ist das Ziel unserer Initiative Respect Nature, die wir gemeinsam mit den Naturfreunden Österreich und der Naturfreundejugend mit Unterstützung der Österreichischen Bundesforste als österreichisches Pilotprojekt umsetzen und in den nächsten Jahren international ausweiten wollen.
Weiterlesen

Natura Trails

Die Erhaltung unserer Landschaft und der biologischen Vielfalt ist seit jeher ein zentrales Anliegen der Naturfreunde. Durch Natura 2000 wurde dieses Anliegen zu einem gesamteuropäischen Ziel erklärt, das die Naturfreunde durch ihre regionalen und lokalen Aktivitäten unterstützen. 
Weiterlesen